Street Style - Fotograf Sebastian Makert ist Isabellé bei Urban Outfitters in Frankfurt am Main aufgefallen - Sie trägt Klaider und Accessoires von H&M Bild Foto Makert.JPG

Mainhattan modisch: Street Styles, heute Isabellé (23)

Veröffentlicht: Montag, 21. Mai 2012

Wer der Meinung ist, er könne irgendetwas vor mir verheimlichen, sei ab sofort gewarnt. Ich habe meine Ohren überall! Meine Augen ebenfalls. Zum Beispiel Sebastians. Und weil ich derzeit sogar zu beschäftigt zum Atmen bin, dachte ich, ich schicke Fotograf Sebastian samt Kamera raus an die frische Luft, um ein paar Street Styles einzufangen. Erstens, weil ich mir gern coole Leute in coolen Klamotten anschaue; zweitens weil wir den Berlinern, Hamburgern und Münchenern da draußen kurz mitteilen wollen, dass auch Frankfurt Attitude, Stil und Glamour hat. Wir sind nämlich nicht nur erstklassig im Fußball. Das geht auch raus an die Kölner.

Let’s consummate and celebrate street style from Mainhattan – which actually ist not Manhattan, but working hard to be someday.

Bei Urban Outfitters am Frankfurter Rossmarkt ist Sebastian Isabellé über den Weg gelaufen. Die 23-Jährige wollte erst gar nicht glauben, dass er ausgerechnet sie für eine Street Style-Geschichte ablichten möchte, ließ sich aber gern überzeugen. Die vornehme Zurückhaltung hat uns wirklich verwundert. Schließlich arbeitet Isabellé neben ihrem Hauptjob beim Modehaus H&M als Model. Unter anderem stand sie bereits für Fred Perry vor der Kamera.

Accessoires und Outfits: H&M

Isabellé findet es nicht einfach, ihren Stil zu beschreiben. „Ein Freund hat letztens gesagt, mein Stil sei locker und reif, ich müsse nicht mehr experimentieren, sondern wisse, was mir steht“, hat sie Sebastian erzählt. Deshalb wähle sie ihr Outfit jeden Tag schlicht nach Gefühl aus. „Mal bin ich Hipster, dann wieder Punkrock, manchmal stehe ich auf Ethno-Chic.“ Isabellé orientiert sich nicht nach aktuellen Trends, Schnitten und Farben, sondern trägt Klamotten frei Schnauze. „Schwer zu beschreiben“, befand sie bei Urban Outfitters schmunzelnd. „Unbeschreiblich gut“, finden wir.

Stil sind ja nicht nur Klamotten“, sagt Sebastian. Jenseits von Kleidungsstücken und Accessoires verrate der Personal Style oft, wie sein Träger ticke. „Vielleicht seine Lebensphilosphie, vielleicht sogar seinen Beruf.“ Im Fall von Isabellé ist diese Annahme auf jeden Fall korrekt. Sie ist offensichtlich selbst das schönste Aushängeschild für ihren Arbeitgeber H&M.

Demnächst mehr Street Styles, dann mit dem 27-jährigen Niko. Deshalb werdet Fans HIER!

Stay fashionable,

Mehr Outfits – HIER!

Mehr Mode – HIER!

* Fotos: Sebastian Makert (Foto Makert), Fotograf aus Frankfurt/Main

Kommentare

  1. Gepostet von Leon am Montag, 21. Mai 2012

    Damn I love her. Hast du ihre Nummer, Brad :)

  2. Gepostet von Verena am Montag, 21. Mai 2012

    Netter Look! Und auch eine schöne Idee, die neue Rubrik

  3. Gepostet von Jules am Montag, 21. Mai 2012

    hi, isabellé. sind die sachen aus der aktuellen h&m kollektion?

    lg, julia

  4. Gepostet von Isabellé am Montag, 21. Mai 2012

    Die Bluse ist leider nicht mehr im Sortiment, dafür haben wir aber ähnliche. Die Hose gibt es aber akutell noch (:

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!