Schuhe als Wohnaccessoires adeln sogar den Blick auf Stuckdecken

Shoes your own destiny: Die bored or shop for your life!

Veröffentlicht: Dienstag, 8. Mai 2012

Ich wollte gerade an einem Auftragstext zur Fußball-EM arbeiten. Habe ich auch. Drei Absätze lang. Schnell stellte ich fest, mich darauf zu beschränken, über schöne Beine und im Nachgang über Schuhe zu schreiben. So I chose for myself: dann lieber gleich über Schuhe schreiben. Nicht, dass die Welt keine anderen Probleme hätte. In meiner zumindest gilt: Wenn der Schuh nicht passt, passt der ganze Typ nicht. Meint erstens den Schuhgeschmack, zweitens die Schuhgröße potenzieller Lover. Deshalb date ich demnächst nur noch Jungs mit coolen Schuhen in Größe 42/43. Denn in Beziehungen geht es ja auch um Sparen – bare Münze und Platz im Regal.

Dass der richtige Schuh der Anfang von unglaublich romantischen Liebesgeschichten sein kann, hat uns bereits Aschenputtel gelehrt. Muss er aber nicht. Wenn ihr also der Geschichte einer dreckigen Blondine glaubt, könnt ihr auch gleich mir glauben: Schuhe selbst sind Liebe. Das Erste, was ich sehe, sobald ich in meine Wohnung komme, sind meine aktuellen fünf Lieblingspaare. Scheißt auf den Prinzen. Irgendwann seht ihr ihn sowieso nur noch in Öko-Sandalen auf dem Sofa abhängen…

An Aschenputtel habe ich trotzdem gedacht, als ich aus meinem Hausmüll letztendlich doch umweltbewusst alle Flaschen eingesammelt habe, um sie nach dem „Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen“-Prinzip schlussendlich als eigenständige Halde zu behandeln. Die guten Flaschen habe ich zum Pfandautomaten gebracht und die gewonnen Cent später in jenes Marmeladenglas gesteckt, das ich irgendwann traditionsbewusst plündern werde, um Hochzeitsschuhe zu kaufen.

Es ist eben wie es ist: Wer Großes will, fängt trotzdem klein an. Als Basti und ich mit 16 damit begannen, die Nike Air-Linie zu sammeln, konnte ich allerrdings noch nicht ahnen, dass das Ergebnis irgendwann raumfüllend sein würde. Heute sind meine Schuhe nicht mehr nur die einzigen Wesen, die mir überallhin gefolgt sind – und Männern deshalb unbedingt vorzuziehen – sondern dekorative Wohnaccessoires, selbst im Schlafzimmer. Ich mag zwar keine Ahnung von Innenausstattung und Männern haben – but shoes, shoes I know!

[youtube_sc url=”http://www.youtube.com/watch?v=KXSlUAS2MNw&feature=related”]

Und deshalb zum Abschluss des Tages zwei Dating-Weisheiten aus dem Land der Schuhe:

* Erstens: „Weiße Sneakers sind die High Heels der Jungs!“ (Brad Shaw)

* Zweitens: „Zum Freien gehört mehr als ein Paar Schuhe!“ (Volksmund)

Zum Glück besitze ich rund 100 Paar, um den Schicksal nachzuhelfen.

Und ihr, shoes your own desitny: Die bored or shop for your life!

Revisited: Weiße Sneakers sind die High Heels der Jungs

Meine Lieblingsschuhe – HIER!

und – HIER!

Wir lieben Schuhe – HIER!

Kommentare

  1. Gepostet von Vanessa Piccola am Dienstag, 8. Mai 2012

    Eine äußerst weise Weisheit, da auch ich Männer schon seit Anbeginn der Zeit nach ihrem Schuhwerk beurteile.

    Eine schöne Sammlung hast du da – ich sehe schon, wie sich dort künftig Poldis Fußballschuhe einreihen werden ;)

  2. Gepostet von Nela am Dienstag, 8. Mai 2012

    also das mit dem Aschenputtel Reim.. das üben wir mal noch mal :D :D Die Schlechten kommen nicht auch noch ins Toepfchen, sondern ins Kroepfchen… :) Sonst bringt das Sortieren ja nichts, gell?
    Sorry, aber sowas sehe ich halt sofort… hihi… Küsse :)

  3. Gepostet von Brad am Dienstag, 8. Mai 2012

    Ich war heute vom Guten übermannt. Hallo, ich komme aus der Brüder-Grimm-Stadt, Mama :)

  4. Gepostet von Mirco am Dienstag, 8. Mai 2012

    ich bin neidisch

  5. Gepostet von Coquette am Mittwoch, 9. Mai 2012

    So viele Weisheiten in einem Text!! Ich sehe jetzt mal großzügig über meinen ganz persönlichen Styling-Feind, den Turnschuh, hinweg und bewundere die umfangreiche Sammlung und das Deko-Geschick: Stuckdecke zu Nikes- das hat was! Was Mädchen so an ihren Füssen tragen, findest du übrigens bei mir ;-)

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!