Cococucina-Aktion TEILhaben - Yavi versus Brad Shaw - Original Photo by Alexander Palacios

SALE: Labels or Love – Yavi verkauft ihren Style, Brad sein Herz

Veröffentlicht: Mittwoch, 2. November 2011

Yavi und ich haben konträre Haarfarben – aber ein identisches Problem: Wir sind derzeit ziemlich pleite. Auch aus journalistischem Interesse gehen wir jetzt zum Äußersten und veräußern das Innerste unserer Blog-Aktivitäten: Yavis Style kommt ebenso unter den Hammer wie meine heiligen Secret-Single-Behaviour-Abende. Inspiriert von Merkozys Euro-Rettung bitten wir euch, einen Rettungsschirm aufzuspannen. Kick it like Hellas! Doch Nationen, Menschen und sexy Investmentbanker müssen sich entscheiden: Geld oder Liebe – Labels or Love?

Love’s like a runway but which one do you love more?
No emotional baggage, just replace it with Dior?
Love’s like a runway, so what’s all the fussing for?
Let’s chase them boys AND shop some more!

(frei nach FergiesLabels or Love“)

There, Two, One – FIGHT!

Catfights wie Britney versus X-Tina sind so Neunziger wie Brangelina. Was euch ab jetzt bewegen sollte, ist der interne Kampf zwischen BraVi, unter Feministinnen auch als YaRad bekannt. Aber wer will seit dem Kachelmann-Prozess schon auf Alice Schwarzer-Niveau sinken?

BraVi haben ein Problem: Wir brauchen Geld! Yavi, um Flugtickets zu kaufen. Denn nach einem längeren China-Aufenthalt hat sie sozusagen süßsaure Soße geleckt und möchte ihre journalistische Tätigkeit weiter auf das Ausland verlagern. Brad will mehr Alkohol lecken, um seine populärwissenschaftlichen Studien in den Abgründen der Single-Samstagnächte besser zu verkraften. Es folgen – unsere Offerten!

Let’s play Sotheby’s, Yavi!

Yavi: Journalistin und Edel-Bloggerin mit germanistischem Hintergrund. Sie schreibt nicht nur für Printriesen wie die Verlagsgruppe Handelsblatt, sondern textet auch für den großen Modeblog styleranking. Auf ihrem eigenen Lifestyle-Format Cococucina befriedigt sie gemeinsam mit Kollegin Mia ihre Lust an Musik, Mode und Mädchenkram sowie an Reisen, Rädern und reizenden Menschen.

Yavis Angebot: 400 Kleidungsstücke, 100 Paar Schuhe, 50 Taschen, 40 Jacken und unzähliger Schmuck-, Kosmetik- und Dekokram, die sie auf 60 Quadratmeter Wohnfläche, drei Kleiderschränke, einige Regale und ein paar Geheimverstecke verteilt. „Zähle ich das ganze Zeug zusammen und hänge noch drei Nullen ran, ist das ungefähr die Geldsumme, die ich für das Projekt ‘Weltherrschaft’ brauche“, sagt Yavi. „Aber bevor ich die Welt beherrsche, will ich sie noch ein wenig bereisen.“

Deshalb hat sie die Aktion „TEILhaben“ gestartet (→ mehr zur Aktion HIER auf Cococucina). Denn ihr könnt an ihren Klamotten, Büchern und Wohnaccessoires teil haben. Vorerst in 30 Aktion kommen die Teile unter den Hammer.

Startgebot: Ein bis 50 Euro.

VS.

Brad: Journalist und Underdog-Blogger mit publizistischem Hintergrund (Vita HIER / mehr über den Blog HIER). Liebt die Haptik frisch bedruckten Papiers und ist eigentlich nur im Netz unterwegs, um Jungs aufzureißen. Auf seinem Lifestyle-Blog BradSticks hat er seinen Ruf als „Single des Monats“ zum zehnten Mal in Folge souverän verteidigt.

Brads Angebot: Erfahrung – 400 Horrordates, 100 mittelprächtige Dates, 50 gute Dates und 40 Hammerdates und unzählige Anekdoten, verteilt auf 15 Jahre Dating und 175 Zentimeter geballte Power, sind sein Kapital. „Hänge ich noch drei Nullen ran, ist das ungefähr die Zahl, die ich für mein Projekt ‘Fegefeuer‘ brauche“, sagt Brad. „Doch bevor ich in die Hölle komme, will ich die Welt noch ein bisschen heiß machen.“ Also: Bietet für ein Date mit mir!

Startgebot: Ein Handkuss bis Petting.

Love or Labels – nur keine Prostitution, bitte!

Demnächst geht es auf Cococucina mit der ersten Auktion los. Ich bin ab sofort erhältlich. Allerdings mit einer Einschränkung. Vater hat mir und meinem Bruder Metty – I love you, Bro – nämlich immer eins gepredigt: „Ihr dürft alles, meinetwegen auch direkt von ‘ner Party in die Schule gehen. Aber ihr dürft euch nie prostituieren!“

Aus diesem Grund verzichte ich auf die Scheine und sage mal: Bezahlt mich in Naturalien!

Den Kapitalismus für Yavi, mir den Orgasmus!

Let’s get married!

Wer also mit barer Münze bieten möchte, sollte sich regelmäßig durch Cococucina klicken. Wer eher Naturalien zu bieten hat, schaut mal wieder auf BradSticks vorbei. Und wer beides investieren kann, schreibt mir ‘ne private Nachricht über das Kontaktformular. Bitte mit Bild!

DANN wird nämlich geheiratet!

> Yavis Antwort auf meinen Post lest ihr übrigens HIER <

Papa, don’t preach, I’m in trouble deep!

 

Mehr zu Brad – HIER!

Mehr zu Yavi – HIER!

Zu styleranking geht es HIER!

Zu Cococucina geht es HIER!

Kommentare

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!