lady-gaga-born-this-way-album-cover. (Foto: Interskope Records)

Lady Gaga und ich, eine Liebe auf den zweiten Blick. Ich mag BORN THIS WAY!

Veröffentlicht: Dienstag, 24. Mai 2011

Während ihr schon wusstet, was ein ‚Disco-Stick’ ist (und was man damit macht) oder zu ‚Bad Romance’ getanzt habt, fand die Lady in meiner Playlist fast nicht statt – abgesehen von dieser wunderbaren Acoustic-Version von ‚Paparazzi’, die sie während einer Radio-Show in ihr E-Piano hämmerte und die ich als Youtube-Clip kannte (HIER anschauen). Auch das EP-Dauerfeuer der letzten Monate ging an mir vorüber – ‚Born this way’ habe ich neulich beim Weggehen zum ersten mal gehört. Und war überrascht!

Album macht Spaß, hat aber keinen Tiefgang!

Die neue Platte – die genauso wie die erste Single heißt – BORN THIS WAY (VÖ 22. Mai) habe ich blind gekauft … und mich eigentlich schon in dem Moment geärgert, als ich den Download-Button geklickt hatte. Umso erstaunlicher die Erkenntnis nach 24 Stunden mit der neuen Lady Gaga: Das Album macht Spaß. Tiefgang sieht anders aus, jeder Song hätte neulich auch beim ESC in Düsseldorf antreten können, ohne aus der Masse an Eurodance-Pop herauszustechen.

Aber egal, das Gesamtpaket macht’s und wir dürfen gespannt sein, mit was uns Lady Gaga in den nächsten Monaten versucht zu schocken. Es regt doch niemanden mehr auf, dass ein Track auf dem Album ‚Scheiße’ heißt und Lady Gaga darauf den Refrain zwar in deutsch singt, man außer dem Wort ‚Fräulein’ aber nichts versteht.

Gaga eine Spießerin?

Also, go and get it – die Platte meine ich. Gaga ist mittlerweile Konsens. Denn wenn sie in einem Interview mit bild.de beteuert, dass sie irgenwann eine Familie haben werde, Kinder, einen Partner, Stabilität, dann erscheint das wie ein frommer Wunsch mit dem sich auch der letzte Spießer identifizieren kann.

Ich persönlich glaube, davon ist sie so weit entfernt, wie die katholische Kirche von der Aufhebung des Zölibats. Damit verkaufen höchstens Celine Dion und J.Lo Alben. Für alle anderen wird es noch ziemlich lange die textilfreie oder die politische oder die sinnfreie Lady Gaga, geben, die wirklich für jeden was bereit hält – neuerdings auch für mich!

Wie findet ihr die Platte?

Euer Christian

> Hier geht’s zu BORN THIS WAY bei iTunes

Kommentare

  1. Gepostet von Christian am Dienstag, 24. Mai 2011

    Zwei Dinge noch: Das Album-Cover ist wirklich schrecklich …… und Brad hat bei mir mal wieder seinen ganz eigenen speziellen Klingelton: Das Intro von ‘Telephone’

  2. Gepostet von brad am Dienstag, 24. Mai 2011

    Tonight I won’t take in your calls cause I’ll be danciiing! Danke für den schönen Beitrag, Christian!

  3. Gepostet von Jule am Donnerstag, 26. Mai 2011

    Schöner Text.Solltest ihre PR machen ;o)

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!