Königin Beatrix

KÖNIGINNENDAG: Wie habt ihr gefeiert?

Veröffentlicht: Samstag, 30. April 2011

Ein royales Ereignis jagt das nächste: Nach Kate und Williams Hochzeit in London konnten die blonde Máxima und ihr Thronfolger-Gatte Willem-Alexander gleich weiterfeiern. Denn in Holland war am Samstag KÖNIGINNENDAG. Wie an jedem 30. April zu Ehren von Königin Beatrix. Und weil Partys in orange einfach schön sind, sind längst auch andere Länder auf den Zug aufgesprungen. Der Königinnendag ist immer wieder eine nette Gelegenheit, um mal so richtig abzustürzen.

Neben Käse und Keksen ist der schrille Nationalfeiertag ein weiterer Anlass, mal das schöne Amsterdam zu besuchen. Oder sich zuhause einfach orange zu kleiden und sich nach Amsterdam zu fühlen. Wenn ich am 30. April unterwegs war, sind immer Dinge passiert, die man am nächsten Tag besser totschweigt. Beim letzten Mal hat ein Kumpel in der Limousine zum Club die Innenausstattung auseinander genommen. Nur um an ein orangefarbenes Tuch zu kommen, das er sich auf der Tanzfläche samt Shirt sowieso wieder vom Leib gerissen hat. Und ich habe mich wenig königlich abschleppen lassen.

Coole Queen!

An Beatrix allerdings haben wir im Alkoholrausch nicht gedacht. Dabei ist sie doch eigentlich ganz cool. Nicht umsonst ist Hape Kerkelings Parodie der Holden Fernsehkult. Umso trauriger sind wir Deutschen, dass uns Beatrix vor wenigen Tagen wahrscheinlich zum letzten Mal in offizieller Funktion besucht hat. Man sagt, sie wolle bald abtreten. But dry your eyes: Glücklicherweise ist davon auszugehen, dass Willem-Alexander es bei der Tradition belässt. Schon für Beatrix war der Königinnedag nämlich vor allem eine Erinnerung an ihre Mutter Juliana, die am 30. April Geburtstag hatte. Sagen wir mal: Party on!

Wie habt ihr den Königinnentag gefeiert?

 

Kommentare

  1. Gepostet von Adrian Graf von Herrenhagen am Sonntag, 1. Mai 2011

    Herrgottchen, hab ich doch glatt de Koningin vergessen. Dabei fällt mir ein, man hätte eine abwechslungsreiche Tour organisieren sollen:
    Wir beginnen in Rom mit der Ostermesse als klangvolle Einstimmung auf ein paar lustige Tage. Nach zwei drei erholsamen Tagen reisen wir wieder ab, kurz daheim frischmachen, umpacken und auf gehts nach London zu Käte und Wilhelm auf die Hochzeit. Geschluchzt, geweint und am nächsten morgen weiter in de Nederlands zu Trixi’s Ehren. Gefeiert, gelacht, getrunken und weiter gehts nach Nordost zu zu Kalle Gustaf auf den Geburtstag. Oder alternativ: nach Hamburg oder Berlin auf die Maikrawalle, har har.

  2. Gepostet von thorsten am Sonntag, 1. Mai 2011

    Da trägt sogar der Hund orange ;-)

    [img]http://bradsticks.com/wp-content/uploads/2011/05/hund-1.png[/img]

  3. Gepostet von Julia am Sonntag, 1. Mai 2011

    süüüüüüß

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!