Brad Shaw sucht

Ich sichte noch das Material: Future Fuckbuddys & Longterm Lovers

Veröffentlicht: Montag, 25. Juli 2011

Vielen Dank. Ich bin gerührt und sichte das Material. Heißt: Ich habe mich in meiner Pause schmunzelnd durch sämtliche Mitleidsbekundungen, Anregungen und Bewerbungen gekämpft, die den Verbleib meines fabulösen Fuckbuddys betreffen (mehr HIER). Aber Leute… macht mir die Wahl doch bitte nicht so schwer. Ich bin doch nicht blind!

Zu den Dauerbrennern auf meinem Blog zählen in der oberen Spitze die Analyse zum Erotik-Potenzial der DFB-Nationalkickerinnen (mehr HIER), Alexander Palacios Modegalerien (mehr HIER) und sämtliche Artikel, in denen unser Lieblingsmodel Christian Deerberg oben ohne zu sehen ist (mehr HIER). Bisher – denn offenbar hat euch mein Liebesleben derart berührt und gerührt, dass ich seit gestern Nacht auf allen Kanälen mit Zuschriften überhäuft wurde. Und die Klickzahlen sind gigantisch. Bemerkenswert auch die mitleidige Bemerkung, dass es doch auch für 30-Jährige noch möglich sein müsste, neue Fuckbuddys zu finden. Thanks, Honey. Deshalb habe ich ja beschlossen, mich ab heute wieder zu waschen. And yet I’m not even Top40!

Try walking in his shoes!

Für alle, die ihre Bewerbung überarbeiten möchten: Waldmanns Heil! Doch wie heißt es schon in „Der Teufel trägt Prada“, Emily: „You have some large shoes to fill.“ Richtig! Deshalb kurz ein paar Bewerbungsformalitäten: Im Gegensatz zu einem Brief verrät eine E-Mail den Wohnort des Empfängers zumeist nicht. Außerdem: Mehr Mut zu Fotos. Ich bin zwar oberflächlich, aber nicht blind.

Du meinst es ernst?

Wer sich gleich für Longterm-Relationships interessant machen will, sollte den Frageborgen unten ausfüllen. Generell gilt: Bevorzugte Bewerber sind Lukas Podolski, Marko Arnautovic, Jochen Schropp sowie ihre Brüder und Cousins. Blondi bekommt eine Wildcard für’s Halbfinale!

(Im „Meine Freunde“-Buch meiner Freundin Steffi habe ich das Feld „Was ich mag“ in der vierten Klasse übrigens mit folgender Bemerkung gefüllt: „Nicht dich, sondern mich!“ – Das will ich hier aber nicht lesen!)

Ganz wichtig: Erst gar nicht bewerben sollten sich Leute, die wie mein zweiter Freund der Meinung sind, dass man Britney Spears höchstens zum Putzen laut hören darf. Zweitens: If you wanna be my lover, you gotta get with my (fabulous) friends! Deshalb HIER die Spice Girls und “Wannabe”.

Let’s get married,

Für alle, die’s nicht gepeilt haben: hier geht’s zum BradSticks-KONTAKTFORMULAR. Don’t spam my private Facebook-Account :) !

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!