10375157_894760410541213_1238111677615847888_n

Bromance? Geh endlich sterben, Martin!

Veröffentlicht: Mittwoch, 25. Juni 2014

Meine Treffen mit Martin laufen meistens so ab wie schnelles Fummeln im Fahrstuhl: Tür auf. Tür zu. Action. Tür auf. Raus und Tschüss! Weil ich wir es nie schaffen, uns zum bromantischen Dinner zu treffen – und dafür immer wieder spontan zu Dates kommen. Zum Beispiel auf der Berlin Fashion Week, am Jungfernstieg – oder weniger schick: in der U3.

Heißt: Als ich vor fast zwei Jahren schrieb, dass die Wahrscheinlichkeit, in Städten mit mehr als 1 Million Einwohner zufällig den zu treffen, an den man gerade denkt, gleich Null ist, habe ich mich geirrt. Grandios geirrt. Übrigens auch mit dem Traummann. Weshalb Martin mir gestern den Kopf gewaschen hat und und ich heute Morgen an Martin gedacht habe.

 

Ich habe allerdings einen Notfallplan. Denn Martin hat mir versprochen, dass er mich heiratet, sollte er im nächsten Leben schwul werden. Umso mehr hoffe ich manchmal, dass er schnell unter die Räder kommt. Also bevor ich mich vor die U3 schmeiße – und dann schnell wiedergeboten wird. Dann könnte er 20 sein, wenn ich 50 bin. Das wäre doch super!

Fakt ist, dass ich mich gerade vier Wochen auf Martin-Entzug befand. Weil Martin im Dienste der Männermode an Asiens Stränden und in Asiens Metropolen gechillt hat, um das zu tun, was er neben seiner Doktorarbeit ebenfalls Arbeit nennt: Fotos! Für seinen Blog Look-Scout, den ich allen, die sich wirklich für Mode interessieren nur weiter empfehlen kann. Wärmstens, weil ich festgestellt habe, dass der warme Teil meiner Facebook-Freundesliste aus nachvollziehbaren bis unerklärlichen Gründen bereits Look-Scout-Fan ist.

 

Also habe ich mir vier Wochen lang wehleidig die große Martin-Show gegeben: Martin vor berühmten Hotels, Martin an Traumstränden, Martin an Kultstätten, in Hängematten und Martin in traditioneller Batik-Tracht auf Bali. Und jedes Mal habe ich gedacht: Kann er nicht endlich sterben?!

 

Aber erst nach unserem nächsten Quick-Date in der U3. Und dann: Bye, baye, baby. Let’s get married!

This is a bromance,

Brad Unterschrift

Mehr aus meinem Tagebuch – HIER!

Kommentare

  1. Gepostet von Sven am Donnerstag, 26. Juni 2014

    Herrlich!
    Ich möchte martin auch endlich mal treffen!

    Beste Grüße

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!