Jeff Koons Celebrations Herz

Das eine Ding auf allen Listen

Veröffentlicht: Mittwoch, 8. April 2015

Manchmal ist es dieses eine Ding, das fehlt, das einen Festtag zur Vollkatastrophe macht, das die Macht hat, dich ganz runter zu bringen, wenn du gerade ganz oben stehst. Weil es nie die Summe der Dinge ist, die dich glücklich macht, sondern nur die Schnittmenge mit diesem einen – ganz oben auf deiner Liste. Manchmal sind Überschneidungen eine Menge. Meistens zwischen Menschen. Wenn das Ding einen Namen hat.

Oft fällt es uns schwer, wirklich zu benennen, was uns fehlt. Weil so schwer zu fassen ist, was uns so nennenswert scheint. Eben dieses Gefühl, das etwas fehlt. Nicht irgendetwas, sondern das Ding, das schwerer wiegt als alles andere, schwerer als alles, das bereits da ist. Das Ding, das uns innerlich zerfrisst, bis wir wieder Meinung sind, es gefunden zu haben. In irgendetwas, das uns wertvoll scheint, oder irgendjemandem. Das Ding, das heller scheint als wir uns erträumten, in Momenten, in denen wir nach dem Licht am Ende des Tunnels suchten. Heller als unsere größten Besitztümer und höchsten Hoffnungen.

Und so gehen wir immer wieder auf die Suche nach dem einen Puzzleteil, von dem wir meinen, es könnte uns komplettieren, unsere Träume und Hoffnungen materialisieren. Das Ding, das unser Leiden dezimiert – scheinbar.

Manchmal meine ich, ich hätte endlich kapiert, dass nichts dümmer ist, als sich diesem einen Ding bedingungslos unterzuordnen. Doch meistens mache ich denselben Fehler: mich zu fixieren. Auf das Ding ohne Namen, das ich manchmal so nennen, an anderen Tagen anders.

Anders gesagt: Wirklich arm ist, wer absichtlich ignoriert, wie reich er ist, weil er auf der Suche nach dem einen Ding den Blick für alle anderen aufgibt. Aus einem Grund: Weil es unser Glück nur krönen kann, auf keinen Fall begründen. Das macht dieses eine Ding so besonders – und trotzdem nicht groß genug, um für sich allein stehen zu können. In unserem Leben, auf unserer Liste.

Lass dein Leiden,

kurz-unterschrift11

Mehr aus meinem Tagebuch – HIER!

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!