Buchmesse Frankfurt - Daniela Katzenberger präsentiert ihr Buch "Sei schlau, stell dich dumm" Foto: dpa

Celebrity Death Match? Katze gegen (Helmut) Kohl

Veröffentlicht: Mittwoch, 12. Oktober 2011

Für die Macher von MTVs „Celebrity Death Match“ könnte es eine Vorlage werden, wie sie schöner nicht war, seit sich Britney und Christina in den 00er Jahren um die internationale Schlampenkrone stritten (Video HIER). Der Battle zwischen Daniela Katzenberger und Helmut Kohl wird allerdings nicht auf dem Videoclip-Sektor, sondern im literarischen Ring ausgetragen. Seit die Katze auf der Frankfurter Buchmesse ihr Werk „Sei schlau, stell dich dumm“ vorstellte, lautet die Streitfrage zwischen der Pfalz-Barbie mit den schwergewichtigen Brustimplantaten und dem Pfälzer Schwergewicht nämlich nicht mehr nur, wer der berühmteste Bürger Oggersheims ist. Sondern auch: Wer verkauft mehr Exemplare?

 

Katzenberger Star am Eröffnungstag

Die Konkurrenz war machtlos: Am Eröffnungstag der Frankfurter Buchmesse stahl Daniela Katzenberger dem Rest der kamerageilen Autorenschaft schlichtweg die Show. In High Heels und einem roten Minikleid bewarb sie „Sei schlau, stell dich dumm“ so wie wir sie lieben – total blond! Das autobiografische Buch hat zwar eine Ghostwriterin geschrieben, es liest sich laut der Deutschen Presseagentur allerdings so, als habe es die Katze direkt in den Block gesprochen. Geboten wird neben dem verbalisierten Verona Pooth-Prinzip vor allem reichlich Stoff zum Lästern und Lachen.

Katze auf Kohls Spuren

Genau ein Jahr und vier Tage zuvor hatte Altkanzler Helmut Kohl an gleicher Stelle den Bildband mit Fotos aus seinem schwergewichtigen Leben vorgestellt (mehr HIER auf FAZ-Online). Zumindest was die Größe des Covers betrifft, hat der pfälzischen Konkurrenz mehr als nur eine Haaresbreite Vorsprung. Sein Cover ist geschätzte vier Mal so groß wie das der Katzenberger. Das entspricht ungefähr dem Masseverhältnis zwischen den beiden Oggersheimern – vor Danielas Brustvergrößerung.

Friedensnobelpreis oder Nacktshooting für den Playboy?

In Sachen Attitude hat die Katze die schöne Nase allerdings vor. Bekanntlich ist Helmut Kohl für die Jury des Friedensnobelpreises ja genauso irrelevant wie es Daniela Katzenberger lange für Hugh Hefner war. Legendär ist ihr Auftritt an Hefners Haus, wo sie – von den Vox-Kameras begleitet – halbnackt und vergeblich versuchte, den Bunny-Chef von ihren Qualitäten zu überzeugen.

Doch während Kohl jedes Mal einen Katzensprung vom Ziel entfernt scheitert, hat die Katze das Warten längst durch klare Ansagen ersetzt. Verkohlen lässt sie sich nämlich nicht. Als der Playboy auf der Höhe ihres Erfolges tatsächlich bei ihr anklopfte, erteilte sie ihm eine Absage. „Meinen Stolz kann man nicht kaufen, den kann man nicht bezahlen und wenn doch, habe ich nie welchen besessen“, sagte sie in Frankfurt.

Die Katze hat mächtig Aufwind

In Sachen Bekanntheitsgrad hat Daniela Katzenberger zumindest schon zum Angriff auf der Überholspur angesetzt. Denn während sich die Zahl der Menschen, die sich an Helmut Kohl erinnern, täglich aufgrund von kollektiver Altersschwäche dezimiert, wächst in Deutschland parallel eine neue Generation Katzenliebhaber heran.

Und dieser muss Danielas Reality-Soap „Natürlich blond“ im Gewusel von Formaten wie „Mitten im Leben“ oder „Schwiegertochter gesucht“ (mehr HIER) quasi wie ein Arte-Kulturmagazin erscheinen. Wenige Deutsche schaffen es derzeit, die Kameras derart anzuziehen wie sie. Und die Quote stimmt.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich die beiden in eventuell folgenden Disziplinen, beispielsweise einem Eierlauf – auf High Heels oder vielleicht im Rollstuhl – oder einem Saumagen-Wettessen schlagen werden. Eins steht bereits jetzt fest: Was der Kohl auf den Rippen hat, hat die Katze wohl wirklich im Kopf. Anders ist nicht zu erklären, wie sie aus ganz viel Nichts richtig viel Kohle machen konnte, ohne dafür blank ziehen zu müssen.

Stellt euch dumm,

Auch Topmodel Mario Galla ist auf der Buchmesse unterwegs – mehr HIER!

Danies Freundin Annabelle Boom steht mit -model Christian Deerberg vor der Kamera – mehr HIER!

 

 

 

Mehr Katzenberger – HIER!

Mehr TV-Trash – HIER!

Mehr MTV- HIER!

* Das Buch „Sei schlau, stell dich dumm“ ist bei Bastei/Lübbe erschienen!

Kommentare

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!