Archive ‘GNTM’

Veröffentlicht: Donnerstag, 18. Juli 2013

Zum zweiten Teil der b(-usen/-otox)-promi-beladenen Reality-Show „Wild Girls“ fällt mir nichts mehr ein. Nicht, dass wir uns nicht köstlich amüsiert »

Veröffentlicht: Freitag, 20. Juli 2012

2011 hat Christian Deerberg seinen Geburtstag allein im Flieger verbracht. „Ein frustrierendes Gefühl“, erinnert sich das Model einen Tag vor »

Veröffentlicht: Sonntag, 1. Juli 2012

Luisa Hartema ist im Modelalltag angekommen. Beim großen „Germany’s next Topmodel“-Finale hat sie sich in Köln die Krone aufgesetzt, die »

Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Juni 2012

Das obligatorische „Best of Germany’s next Topmodel“ zum Staffelende hat den Charme jeder neuen „Best of“-Platte von Abba, Elton John »

Veröffentlicht: Donnerstag, 7. Juni 2012

Nie war seit Folge zwei so eindeutig klar, wer den Titel „Germany’s next Topmodel“ tragen darf, wie in der siebten »

Veröffentlicht: Freitag, 1. Juni 2012

Heidi Klum ist gemein. Heute hat sie meinen Arbeitstag um fünf Minuten verlängert. Denn statt das Erwartete zuzulassen, hat sie »

Veröffentlicht: Donnerstag, 24. Mai 2012

Was ist denn da los? Heidi Klum laufen die Mädchen weg, die Restlichen benehmen sich wie Zwölfjährige, sobald ein Typ »

Veröffentlicht: Donnerstag, 17. Mai 2012

Matrosen, Flugzeugträger, Meerjungfrauen und eine unglaublich schwere Choreographie, bei der letztendlich alle nur in hohen Hacken geradeaus laufen – fast »

Veröffentlicht: Donnerstag, 10. Mai 2012

Das Dutzend ist voll, und dass Maß auch: In der zwölften Folge „Germany’s next Topmodel“ riskiert Diana eine dicke Lippe. »

Veröffentlicht: Donnerstag, 3. Mai 2012

Ab heute hätte man bei „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) eigentlich „Zehn kleine Negerlein“ singen könnte. Hätte – denn erstens war »

Veröffentlicht: Donnerstag, 3. Mai 2012

Naomi Campbell beehrt „Germany’s next Topmodel“ – und wird dem Klum’schen Zickenzirkus hoffentlich richtig Feuer unter dem Hinten machen. Denn »

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. April 2012

Shawny Sander, das Schaf mit dem ewig gleichen, rotzigen Gesichtsausdruck, muss die Herde verlassen. „Schade für sie, aber nicht für »