Archive ‘Frau Steinbeck’

Veröffentlicht: Dienstag, 27. September 2016

Moin, ich bin wieder zurück im herrlichen Hamburg. Alles zu meiner Lesung im Hugendubel Wiesbaden könnt ihr beim Wiesbadener Kurier »

Veröffentlicht: Samstag, 13. August 2016

Am Samstag, 24. September, 2016 list Maryanto Fischer bei Hugendubel in Wiesbaden aus dem Buch „Kann ich Pflaster für mein »

Veröffentlicht: Samstag, 14. November 2015

Sechs Monate nach Veröffentlichung habe ich es endlich geschafft, “Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck” auf die Bühne »

Veröffentlicht: Samstag, 14. November 2015

Kurz vor der Premierenlesung zu “Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck”, durfte ich mich mit Redakteurin Elena Müller »

Veröffentlicht: Donnerstag, 5. November 2015

Der Unterschied zwischen Beziehungen und Nicht-Beziehung ist folgender: Während dich deine Ex-Freunde auch Jahre nach dem Aus noch immer erheitern, »

Veröffentlicht: Sonntag, 18. Oktober 2015

Meine erste Lesung wird am Donnerstag, 12. November 2015, ab 19 Uhr in der Stadtbibliothek Hanau über die Bühne gehen. »

Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Mai 2015

Mein Buch “Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck” (S. Fischer Verlage) wurde am 23. April veröffentlicht. Alle Infos »

Veröffentlicht: Samstag, 4. April 2015

„Meine Lektorinnen Martina und Cleo rufen mich ab und zu an und sagen so etwas wie: ‘Maryanto, denk bitte dran, »

Veröffentlicht: Sonntag, 30. November 2014

Die Leute meinen immer, es wäre ein Riesending, ein Buch zu schreiben. Ich habe meines letzten Mittwoch in den Müll »

Veröffentlicht: Samstag, 15. November 2014

Es ist diese Stadt, die mich jeden Tag mitzieht, die mich hoch zieht, wenn ich down bin, die mich runter »

Veröffentlicht: Donnerstag, 16. Oktober 2014

YEAH! Nach über sieben Monaten feierabendlichen Schreibens, Schreiben an Wochenenden und Schreiben im Urlaub dürfte mein erstes Buch bei den »

Veröffentlicht: Donnerstag, 18. September 2014

(…) Meine Freundin Désirée ist alleinerziehend und datet neuerdings einen Hammertypen mit Hammerarmen und himmelblauen Augen. Der heißt Max. Ich »