Milli Mauer bald auch millily.de

Brief von Milli: Frau Mauer bricht eine Lanze für die Männer. Droht ein Catfight contra Coquette?

Veröffentlicht: Dienstag, 22. November 2011
Coquettes Brief an Brad zieht Kreise. Jetzt meldet sich Milli Mauer von “Josie Loves” zu Wort. Und Miss Mauer sieht die Beziehungswelt weniger skeptisch als ihre Bloggerkollegin. Deshalb bricht sie eine Lanze für Pärchen, für Männer und ganz besonders für ihren schmucken Gatten Andi – ein Mann aus der Kategorie Handballgott, bei dem auch ich SOFORT “Ja, Ja, Ja” gesagt hätte. Und werde!
 
Liebe Coquette,
 
hm, eigentlich dachte ich ja, ich müsste jubelnd zustimmen, sobald ich deine Zeilen lese. Komischerweise dachte ich mit jedem Satz mehr, nee, mein in Liebe angeheirateter Dauermitbewohner löst eigentlich selbst die absurdesten Anfälle meinerseits mit Bravour. Und im Vertrauen, da gibts einige…
 
Mein Mann, der Traummann
 
Hätte ich Louboutins, die dem Kopfsteinpflaster der City zum Opfer fielen, er würde mich schief angrinsen, den Stöckel des zweiten Paars abbrechen, damit ich
 
a) wieder vorwärts komme
b) erst wutentbrannt auf ihn losstürme… nur um
c) dann von einem Lachkrampf geschüttelt zu werden…
 
weil uns beiden plötzlich klar ist, wie lächerlich das Getue um die rote Sohle ist (ja, ich verstehe schon, warum man den Dingern des Meisters – und das ist Christian Louboutin ohne Zweifel – verfallen kann. Aber mei, es ist letztlich nur Fußbekleidung).
 
Life goes on, wenn auch mit deutlich weniger gazelligen Beinen. Apropos: „Aaaahhh, es kann jawohl nicht sein, dass ich über Nacht zwei Kilo mehr wiege, mein Hintern wabbelt, war mein Arm nicht mal straffer und überhaupt, ich bin dick”-Verzweiflungs-Schreie reagiert Mr. Right inzwischen  ziemlich souverän wahlweise mit völlig unpassenden Sprüchen wie “du musst dich ohne Ritterrüstung draufstellen” oder übertriebenem Mitgefühl samt dem Vorschlag Joggen zu gehen, woraufhin ich vorsichtshalber doch lieber über mich selbst lache. Ein Segen. Selbst wenn die Lieblingsjeans mal wirklich nicht zugeht.
 
Liebst du mich (noch) ?
 
Hm. „Liebst du mich noch?“ frage ich nur ohne „noch“ und das, obwohl ich spätestes seit dem heimlichen Blick in Bravo Girl wissen müsste, dass „Frau so was nicht tut, weil es Mann abschreckt.“ Ähnlich wie Frau (oder Mann, liebster Brad) sich das „Bin ich gut“ nach dem Lakenturnen verkneifen sollte ­– und da stimme ich mit dem Dr. Sommer-Team vollkommen überein.
 
Aber wo war ich gerade? Genau. „Liebst du mich?“ ER antwortet wahlweise mit „Jaahaaahaaa“, „Liebst DU mich?“ oder einem schiefen Blick. Der mich – es lässt sich erahnen – zum Grinsen bringt. Weil wir beide selbst in Streitphasen (Putz-Wettkampf, Urlaubs-Planung, Städtevorlieben) ein „Ja“ zugeben müssen, lässt dat Jung mich auch im Mini in den Club. Wünscht viel Spaß und zockt vermutlich (hoffentlich) solange auf der Playstation. Leider kennt sich der Herr nicht ganz so gut mit HTML, Twitter, Webdesign und Co. aus wie Traummann J. von Fräulein Anna Frost (mehr HIER) vom Blog Fashionpuppe.
 
Spaghetti-Bolo kocht er ebenfalls nicht. Aber immerhin verfügt ER über starke Arme, die meine „Ich-schleppe-mein-Leben-mit-mir-herum“-Tasche locker durch die Weltgeschichte tragen, wenn’s drauf ankommt. Die gleichen starken Arme übrigens, die Brad vermutlich dazu veranlassten, mir den Satz „Sweetie, wenn du es dir anders überlegst, ich springe für dich ein“ in sein iPhone zu tippseln und mir per SMS zu schicken, während ich zitternd und mit der bevorstehenden Hochzeit hadernd wie einst Mr. Big (Schamesröte), in meinen Traum aus Tüll stieg. Den Wettlauf in die Kirche gewann ich. Sorry Brad.
 
Liebe  Coquette, ich mag  deinen Text dennoch sehr (nicht nur als tolles Lesestück). Denn irgendwie. So ein bisschen Freiheit. Das fehlt einem ja dann manchmal doch. Und wenn ich da an seine Da-fehlt-die-Hälfte-Einkäufe denke, oh Mann…  ;D

Love Milli

HIER weitere Artikel von Edelfeder Milli

HIER mehr zu Brad’s Liebesleben

HIER geht es zum Original-Brief von Coquette.

HIER gibt es mehr zur Verfasserin auf Coquettes Styling-Blog

Kommentare

  1. Gepostet von Brad am Dienstag, 22. November 2011

    Ach Milli, du kannst dich GANZ SCHÖN glücklich schätzen. Das Bild macht mich fast aggressiv :)

  2. Gepostet von Coquette am Dienstag, 22. November 2011

    FAST aggressiv?? Ich HEULE hier gerade und bin versucht, mein gesamtes Geschirr zu zertrümmern.. Milli & Andy, ich bin neidisch, aber freue mich auch über Euer Glück (Stichwort ‘schizophren’)! Wehe Euch, wenn ich da mal Klagen hören sollte ;-)

  3. Gepostet von Brad am Dienstag, 22. November 2011

    Soooo schlecht stehst du auch nicht da, oriental bride!

  4. Gepostet von Milli am Dienstag, 22. November 2011

    Also wirklich. Contenance :D Mit meinem Gutsten komme ich nicht so schnell im Winter an die Sonne, Coquette. Wie das immer so ist. Wo Licht, da auch ein Schatten. Und oriental bride klingt doch super…

  5. Gepostet von Milli am Dienstag, 22. November 2011

    Ähmja, Andi mit i ist ein Mädchenname. Wenn das nicht heimliche Wunschträume sind?! Brad?

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!