Brad Shaw im Café

Café-Kultur: La vie en rose

Veröffentlicht: Sonntag, 20. März 2011

Es gibt doch nichts Schöneres, als mit Single-Freunden in einem Café rumzuhängen und darüber zu quatschen, wie sehr man es verdient hätte, wieder ein Nicht-Single zu sein. Und wie genervt man vom Beziehungs-Talk der anderen ist. Und hey… Nirgendwo lassen sich potenzielle Dates besser beobachten als in Cafés. Bei und ‘nem Drink und einer Zigarette hat das Ganze dann auch noch einen französischen Touch.

Wie mutig bist du?

Zugegeben. Es hilft trotzdem nicht viel. Denn würdet ihr eine datable person einfach so im Café ansprechen? Ich würde mich das niemals trauen. Und ich würde meine Freunde umbringen, würden sie zu irgendjemandem rüber gehen und sowas sagen wie: Hi, mein Kumpel da drüben findet dich toll. Hier ist seine Nummer.“

Und das ist tatsächlich schon passiert. Mit der Konsequenz, dass nie jemand anrief. Seither ist mein Lieblingscafé auf der Bergerstraße strictly tabu. Denn die very datable person gehört zum Servicepersonal.

Gimme a break…

Wie kommt ihr mit den Datables ins Gespräch?

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!