Liz Taylor ist tot - Foto von Paramount Pictures

Beauty sleeps

Veröffentlicht: Donnerstag, 24. März 2011

Liz Taylor nahm ich zum ersten Mal wahr, als sie sich aus einer Entziehungskur Ehemann Nummer 8 mitbrachte – einen komischen, langhaarigen Ich-weiß-nicht-was. Whatever… Wer sich die großen Filme der Taylor ansieht, verliebt sich trotzdem in sie. Vielleicht gerade weil ihre Verfehlungen die göttergleiche Schönheit so menschlich machten. Gestern starb sie im Alter von 79 Jahren.

Mythos Liz

Liz Taylor ist ein Mythos. Lange galt die Britin als die schönste Frau der Welt. Mit ihr ist die letzte Diva des alten Hollywoods vom Filmolymp in den Himmel aufgestiegen, wo sie mit Grace Kelly, Ingrid Bergmann oder Marilyn Monroe sicherlich gerade über alte Zeiten plauscht. Dabei hatten wir doch so gehofft, dass es Zsa Zsa Gabor trifft – um sich von körperlichem Leiden, vor allem aber von Prinz Fred zu erlösen.

Rest in Peace

Liz Taylor, Ikone des Kinos und der Schönheit schlechthin, wird uns in Erinnerung bleiben. Nicht umsonst nett SATC-Charlotte ihre Hündin nach der Leinwandgöttin: Wer sie einmal in „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ gesehen hat, vergisst sie nie wieder.

Ruhe in Frieden, Liz. We loved you!

Kommentare

  1. Gepostet von Thorsten Opper am Freitag, 25. März 2011

    Wusste gar nicht das sie Britin war.

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!