freundschaft plus - ashton kutscher und natalie portman

Ashton: Remmi-Demmi ohne Demi!

Veröffentlicht: Sonntag, 20. März 2011

Wenigstens auf der Leinwand darf Ashton Kutscher noch Gleichaltrige daten. Beispielsweise in seinerm neuen „Ich bin eben der Typ für solche Rollen“-Streifen „Freundschaft Plus“. Hier schiebt er mit der frischgebackenen Oscar-Gewinnerin Natalie Portmann. Doch dann verliebt er sich in die Frau, die Unverbindlichkeit dem Frühstück danach vorzieht. Lieber Ashton… Wir wissen doch von Carrie Bradshaw: „Never date a fuckbuddy“.

Ganz ehrlich. Irgendwie klingt die Vorstellung ja verlockend. Sex auf Anruf und ohne Verpflichtungen. Das mit jemandem, den man auch noch gut kennt. Da bricht es mir fast das Herz, dass sich Adam (Ashton) dann doch in Emma (Natalie) verliebt. Die ambitionierte Ärztin ist nämlich so busy, dass sich sich keinen Fulltime-Lover erlauben kann – was Ashton im wahren Leben nicht passieren kann. Oder habt ihr Demi mal wieder in ‘nem Blockbuster gesehen?!

Romantic Comedy

Paramount Pictures lässt den Frühling also mit einer romantischen Komödie beginnen, die – wie alle Ashton Kutscher-Filme – sicherlich ein Happy Hand feiern wird. Ist mir auf jeden Fall lieber als Datables, die meinen, einem zum 1st Date in einen Arthouse-Film schleppen zu müssen…

Habt ihr den Streifen schon gesehen? Wenn nicht: Vielleicht schmelze ich im Pärchensitz neben euch vor mich hin… allein!

Depressing, ain’t that?

 

 

 

Mehr zum Film hier!

Mehr zum Thema: The Fuckbuddy – mehr HIER!

Kommentare

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!