Ell und Nikki haben den ESC 2011 gewonnen Foto: ARD

We will be taken by a stranger: Blind Date mit Aserbaidschan

Veröffentlicht: Sonntag, 15. Mai 2011

In einem unbekannten Land, in gar nicht all zu langer Zeit: Congratulations, Aserbaidschan. Das Land, dessen Schreibweise uns wahrscheinlich genauso wenig bekannt ist wie die des isländischen Vulkans, hat den Eurovision Song Contest 2011 gewonnen. Mit der kitschigen Ballade “Running Scared” des Duos ELL & NIKKI. Fand ich gut. Aber wie hieß der Vulkan nochmal? Eyjafjallajökull! Ah, ja… Ich war ja schon immer ‘ne Geografie-Null. Deshalb hier mal ein wenig Aufklärung über Aserbaidschan. Denn 2012 gibt es wohl eher ein ESC-Blind-Date.

Aserbaidschan liegt irgendwo im Osten, wo es an Russland, Georgien, Türkei, Armenien und den Iran grenzt. Und es besitzt Öl. Unter den berühmten Persönlichkeiten des Landes wird bei Wikipedia unter anderem Mähsäti Gändschäwi gelistet: Eine Dichterin aus dem 12. Jahrhundert. Ok.

Nur falls es euch interessiert: Wahrscheinlich wird der ESC 2012 in der Hauptstadt Baku stattfinden. Und auch über Baku gibt es eigentlich nichts Interessantes zu sagen. Außer in der FAZ:

„Baku verwandelt sich in eine moderne Kulturmetropole – die Insel europäischer Zivilisiertheit zwischen Iran und Russlands unruhiger Südflanke soll zur schönsten aller Städte werden.“ (Artikel hier)

Ansonsten tote Hose. Aber vielleicht ist das ja auch das Spannende am ESC 2012 – er ist ein Blind-Date zwischen dem Euro-Trash und einem Fremden. Das der dem Trash aber nicht abgeneigt ist, sah man an den furchtbar kitschigen Bühnenoutfits und dem klischeehaften Einsatz der Windmaschinen.

TAKEN BY A STRANGER: Wie schrieb Pam Ann gerade auf ihrer Facebook-Pinnwand:

“I’ll be taken by a stranger later – from behind!”

Thank you, Europe

Kommentare

  1. Gepostet von El Ad am Sonntag, 15. Mai 2011

    Yeeeah, endlich weiss ich auch wo das überhaupt liegt! ;)
    Die hatten doch letztes Jahr schonmal so ne Kitschballade und garnicht so schlecht abgeschnitten – das liegt denen wohl irgendwie ;)

  2. Gepostet von Brad am Sonntag, 15. Mai 2011

    Alle Berichterstatter werden 2012 sterben – allein wegen der zugehörigen Adjektive!

Antworten

Teil mir Deine Meinung mit. Ich freue mich über Feedback!